Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2012 angezeigt.

Mittwochmorgen

Voll gepumpt mit Kaffee und Energy-Drinks. Ich weiß nicht, wie lange ich nicht mehr geschlafen habe. Vierundzwanzig Stunden? Sechsunddreißig? Ich kann es nicht sagen. Stunden, Minuten, Sekunden verschmelzen. Es gibt keine Unterscheidung mehr. Fahl dringt das blasse Morgenlicht durch die Dachfenster. Schon lange sind sie mit Moos und Grünspan bedeckt. Der grüne Schimmer lässt die an Krankheit erinnernde Wandfarbe noch mehr wie Erbrochenes erscheinen und die dunklen Tische und Stühle wirken noch erdrückender.