Montag, 27. April 2015

Die brennende Stadt

Diese Kurzgeschichte entstand 2009 oder 2010 im Rahmen eines Schulprojektes im Zusammenhang mit Ludwig Meidners Gemälde "Die Brennende Stadt" (1913).

Ludwig Meidner - Die brennende Stadt (1913.) (Link)

Sonntag, 26. April 2015

Danke

Danke.
Ein kleines Wort, das so viel aussagen kann.
Heute möchte ich danke sagen, will mich bei dir bedanken. Denn du hast mich zu dem gemacht, was ich heute bin, hast mich zu einem besseren Menschen gemacht.
Danke, dass du mich zurückgelassen hast, als es am dunkelsten war. Danke, dass du gegangen bist, ohne noch einmal zurückzusehen und ohne dich darum zu kümmern, ob ich den Weg zurück ans Licht finde. Deinetwegen musste ich kämpfen. Vielleicht mehr als jemals zuvor in meinem Leben.Zuerst bin ich orientierungslos hin und her getaumelt. Alleine. Verzweifelt. Dann bin ich losgegangen. Auf gut Glück und nur mit winzigen, zaghaften Schritten. Aber ich bin gelaufen. Immer wieder bin ich gefallen, habe mir Hände und Knie aufgeschlagen. Die Narben trage ich noch immer. Aber meine Schritte sind sicherer geworden. Nach und nach. Jetzt stehe ich wieder sicher auf meinen Beinen. Mit erhobenem Kopf. Denn ich habe gekämpft.
Danke dafür.